#38 Paartherapie mit MDMA? – Mark Seelig über seine Arbeit mit MDMA und 5-MeO-DMT als Medizin + die aktuelle Studienlage zu Psychedelika

Mark Seelig Amaresh Psychedelika Flöte Podcast Set Setting Jascha Renner

Mark Seelig ist Therapeut für transpersonale Psychotherapie. Durch den ersten Hype psychedelischer Substanzen Ende der 60er Jahre, probierte Mark schon im zarten Alter von 11 Jahren LSD aus. Nach seinem Studium reiste er zwischen Deutschland, Indien und Amerika umher und arbeitete 20 Jahre als klinischer Psychotherapeut in Köln.




Im Rahmen der transpersonalen Psychotherapie, baut Mark ein besonderes Vertrauensverhältnis zu Patienten auf. Dieses nutzt der dann, um mit Hilfe von Atemtechniken, Musik und psychedelischen Substanzen seine Patienten dazu zu bringen, Traumata erneut zu durchleben und so mit ihnen abzuschließen.
In der 38. Episode des Set&Setting Podcasts spricht Mark über die Arbeit mit stark traumatisierten Patienten, wie z.B. Soldaten. Er berichtet über die Unterschiede zwischen psychedelischer Therapie und Gesprächstherapie und erzählt, was er persönlich von Psychedelika lernen durfte. Außerdem spricht er über aktuelle Studien und was passieren muss, damit mehr Glaubwürdigkeit und Akzeptanz auf Seiten der Politiker entsteht.

Viel Spaß mit dieser Episode!
Buchempfehlungen: James Oroc: Tryptamin Palace. 5-MeO-DMT and the Sonoran Desert Toad. https://amzn.to/3soI8AP
Unterstütze das Projekt auf Patreon.
Infos zum nächsten Set&Setting Retreat.
Diskutiere mit auf Facebook in der Set&Setting Reisegruppe.
Wenn dir die Folge gefallen hat, dann würde ich mich freuen, wenn du uns eine 5-Sterne-Bewertung, einen Kommentar bei iTunes und natürlich ein Abo geben könntest! Teile den Podcast mit deinen Freunden um die psychedelische Revolution voranzutreiben! Ich danke dir vielmals!
Dein Jascha von Set&Setting

Mehr zu Set & Setting

Mehr zu Mark Seelig


Website