#39 „Ich könnte meine Bilder auch singen“ – Nana Nauwald über ihre visionäre Kunst, das Leben bei den Shipibo und den Zugang zum allumfassenden Bewusstsein

2. April 2021|Podcast|
Nana Nauwald Set Setting Jascha Renner Podcast Kunst Psychedelika Visionär ekstatische trance

#39 „Ich könnte meine Bilder auch singen“ – Nana Nauwald über ihre visionäre Kunst, das Leben bei den Shipibo und den Zugang zum allumfassenden Bewusstsein

Nana Nauwald Set Setting Jascha Renner Podcast Kunst Psychedelika Visionär ekstatische trance


Nana Nauwald ist eine visionäre Künstlerin. Schon von klein auf wurde sie kreativ durch ihren Vater geprägt, welcher selbst ein Maler war. Seit frühester Kindheit sehnte sich Nana nach ihrem wahren Zuhause, welches sie jedoch nirgends finden konnte. Deshalb bereiste sie später verschiedene Länder und lebte ca. 20 Jahre mit den Shipibo-Indigenen. Dort fand sie in einer Nahtoderfahrung ihr inneres Zuhause.




Als Künstlerin und Schriftstellerin schafft sie es, die Essenz des Lebens durch Kunst auszudrücken. “Die Essenz der Schöpfung ist meine größte Motivation”, sagt Nana. Durch die Wirkung von Farben, Formen und die besondere Art, verschiedene Farbschichten auf eine schwarz grundierte Leinwand zu bringen, verarbeitet sie ihre Lebenserfahrungen.

 

In der 39. Episode des Set&Setting Podcasts berichtet Nana, wie sie durch Reisen und das Leben in verschiedenen Ethnien den Zugang zum allumfassenden Bewusstsein fand und wie man mit all seinen Sinnen die Natur erblickt. Außerdem spricht sie von psychedelischen Erfahrungen und wie diese in Form von malerischer Kunst dargestellt werden können.

Viel Spaß mit dieser Episode!

Buchempfehlungen:
Nana Nauwald: Ekstatische Trance. Rituelle Körperhaltungen. Das Praxisbuch. https://amzn.to/3sHboTN

Nana Nauwald: Im Zeichen des Jaguar. https://amzn.to/2OifXVC
Unterstütze das Projekt auf Patreon.
Infos zum nächsten Set&Setting Retreat.
Diskutiere mit auf Facebook in der Set&Setting Community.
Wenn dir die Folge gefallen hat, dann würde ich mich freuen, wenn du uns eine 5-Sterne-Bewertung, einen Kommentar bei iTunes und natürlich ein Abo geben könntest! Teile den Podcast mit deinen Freunden um die psychedelische Revolution voranzutreiben! Ich danke dir vielmals!
Dein Jascha von Set&Setting

Mehr zu Set & Setting

Mehr zu Nana Nauwald


NEUESTE BEITRÄGE

BESUCHE
UNSERE RETREATS

Reise zu dir selbst auf unserem professionell begleiteten Retreat und entdecke das lebensverändernde Potenzial von Psychedelika.

UNSER PSYCHEDELISCHES FACILITATOR-TRAINING

Lerne einen psychedelischen Raum des Verständnisses, der Sicherheit und der Unterstützung zu schaffen. Erfahre in dieser Ausbildung, wie du für andere Reisende ein sicherer Hafen werden kannst.

PSYCHEDELIKA
VERSTEHEN & NUTZEN

Erlerne mit unserem
Psychedelika-Kurs Wege für
deine Transformation.

MIT MICRODOSING DEN
ALLTAG VERBESSERN

Erlerne mit unserem Microdosing-Kurs Möglichkeiten, wie du Microdosing für deinen Alltag nutzen kannst und besser mit Ängsten und negativen Gedanken und Emotionen umzugehen lernst.

Ähnliche Beiträge

  • #155 Enthüllt: Die intensivsten Methoden der Bewusstseinserweiterung – Von Eisbaden und Kältewanderungen bis zu Psychedelika und Meditation (mit Sukkhadas)

    Sukkhadas erklärt seinen Werdegang vom Marketingmanager zum Wim-Hof Method Instructor. Dabei thematisieren wir die Themen: Eisbaden, Psychedelika, Kältewanderungen, Bewusstseinserweiterung für mentale Gesundheit, Balance zwischen Job & Familie und Stressreduktion.

  • #154 Hör auf mit den Ausreden – fange an zu heilen! | Verstand vs. Körper | Krankheiten als Chance nutzen | Psychedelische Erfahrungen | Tricks der Pharmaindustrie mit Michael Begelspacher

    Michael Begelspacher spricht mit seiner direkten Art an, was in unserer Gesellschaft oft verschwiegen bleibt. Von psychischen Ursprüngen für Krankheiten, Ego-Blockaden und Tricks der Pharmaindustrie bis hin zu psychedelischen Erfahrungen und Methoden um das eigene Ego auszutricksen lässt er kein Thema aus.

  • #153 Geheime Drogen-Experimente der Nazis und der CIA (mit Norman Ohler)

    Norman Ohler deckt die bisher unbekannte Rolle von Drogen im Dritten Reich auf. Denn neben Methamphetamin, haben die Nazis auch Opioide und Meskalin für verschiedene Zwecke verwendet. Ebenfalls erklärt Norman die Entwicklung von LSD nach dem Zweiten Weltkrieg bis hin zum Verbot. Dabei thematisiert er die LSD-Experimente, welche die CIA an Menschen durchführte.