#49 “Psychedelische Erfahrungen sind ein Menschenrecht” – Lionel Schibli über seine Erlebnisse als Pilz-Guide, die Zukunft von Psychedelika und Kommunikation mit Tieren



Lionel Schibli ist ein psychedelischer Guide und Retreat-Leiter. Gemeinsam mit seinem Bruder hat er das Unternehmen Mycelf gegründet, in dem sie psychedelische Retreats anbieten. Nebenbei ist Lionel auch MMA-Trainer und hat Erfahrungen bei Zeremonien gemacht, in denen er durchs Kämpfen Teilnehmer dazu brachte, loszulassen und sich zu öffnen.




Als erfahrener Guide weiß Lionel, worauf es ankommt, wenn er jemanden auf einer Reise begleitet. Er sieht es als seine Mission an, Psychedelika in der Welt zu verbreiten und für jeden zugänglich zu machen. Sein Traum sind Zentren, in denen verantwortungsvoll Erfahrungen gemacht werden können.

In der 49. Episode des Set&Setting Podcasts, berichtet Lionel von verschiedenen Erlebnissen als Guide während psychedelischen Zeremonien und geht dabei auch auf eigene Erfahrungen ein. Außerdem spricht er über die Themen Nacktheit in der Natur, die Verbindung zwischen dem Mensch und anderen Spezies und warum Patente auf einzelne Moleküle schlecht für die Zukunft von Psychedelika sein könnten.

Viel Spaß mit dieser Episode!
Schau’ dir den Podcast mit Video auf YouTube an.
Trage dich für unseren Newsletter ein.
Unterstütze das Projekt auf Patreon.
Infos zum nächsten Set&Setting Retreat.
Diskutiere mit auf Facebook in der Set&Setting Reisegruppe.
Wenn dir die Folge gefallen hat, dann würde ich mich freuen, wenn du uns eine 5-Sterne-Bewertung, einen Kommentar bei iTunes und natürlich ein Abo geben könntest! Teile den Podcast mit deinen Freunden um die psychedelische Revolution voranzutreiben! Ich danke dir vielmals!
Dein Jascha von Set&Setting

Mehr zu Set & Setting

Mehr zu Lionel Schibli


Website